Elternworkshop am 6.und 7.4.2018

Liebe Interessenten,

Wir wollen Sie mit dem Workshop unterstützenn, eigene Vorstellungen zur Beziehungsgestaltung zu Ihrem (ungeborenen) Kind und zur Erziehung zu entwickeln, zu besprechen, zu verwerfen, zu diskutieren, zu reflektieren. Dazu arbeiten wir mit Ihnen die erlebten Erziehungsmuster durch und sortieren, was war gut, was war nicht so tauglich. Der Workshop soll Raum für Themen bieten, die oft als gegeben oder unumstößlich vorausgesetzt werden: Wieviel Liebe habe ich für mein Kind? Wie geduldig kann ich sein? Wie konsequent muss ich sein? Was ist, wenn ich mal nicht mehr kann? Wie bin ich als Mutter? Wie bin ich als Vater? Was braucht mein Kind? Kann ich das immer erkennen? ……

Der Workshop soll Ihnen zu mehr innerer Sicherheit mit sich und Ihrem Kind verhelfen. Er soll den gegenseitigen Austausch fördern und Ihre Kompetenzen stärken. In einer vertrauten Atmosphäre haben Sie die Möglichkeit, viele Dinge anzusprechen, für die Sie sonst vielleicht keine Adresse haben.

Bitte melden Sie sich verbindlich für den Workshop mit unserem Anmeldebogen an: Elternworkshop Anmeldung

Die Hans-Joachim-Maaz-Stiftung für Beziehungskultur trägt einen Teil der Kosten für diesen Kurs, weil sie die Elternschule als Pilotprojekt unterstützt.
Es fällt pro Teilnehmer lediglich ein Beitrag von 50,00€ an. In Härtefällen kann der Sozialfond der Stiftung diese Kosten übernehmen. Sprechen Sie uns an.

Wir freuen uns auf die gemeinsame Arbeit.
Mit herzlichen Grüßen

Dagmar Schwarz, Psychologische Psychotherapeutin

Uwe Bergander, Sozialpädagoge